SVV, Alhohol und Angst das ich die Spuren mal nicht rechtzeitig beseitigen

  • Letzten Montag gab es einen kleinen rückfall was SVV angeht. Ich hab mich an dem Abend nur betrunken und mich selbst verletzt, hatte dann einen Filmries kann mich jetzt noch nicht daran erinnern wie ich meine Wude versorgt hab, hab nur am nächsten Tag gesehen das ich das gemacht hab und das ich das Blut beseitigt hab. Hab mich dann am Dienstag krank gemeldet ich konnte nicht mehr, am Morgen ist dann meine Mutter mit meiner Nichte in meine Bude hinein gekommen und ich hab innerlich drei Kreuze gemacht das ich nachts noch alles Blut im Wohnzimmer beseitigt habe, sowas darf ein kleines Kind nicht sehen. Das hat mir so sorgen gemacht :( 

    Ich weiß weder wie ich mit svv umgehen soll,noch wie ich das verstecken machen soll vor allem hab ich Angst das so was wieder passiert und ich nicht alles sauber mache und die Kleine das sieht.Dadurch fühl ich mich noch mehr unter Druck und die Selbsthilfegruppe war zwar toll aber auch zum Teil sehr schwierig für mich.

    Was mir sorgen macht, ist das ich am Montag nur sehr spät gemerkt hab das ich relativ stark blute und ich weiß nicht wie ich das ein ordnen soll.

  • Hallo Morla,


    diese Befürchtung kann ich zum Teil gut nachvollziehen. Eine Frage zum besseren Verständnis habe ich noch: Welche Rolle spielt der Alkohol in deinem Leben und Alltag?

  • Liebe Morla...

    Alkohol und SVV ist eine gefährliche Mischung. Du musst versuchen, mit dem Alkoholkonsum aufzuhören, der reduziert die Hemmschwelle und die Fähigkeit, Situationen richtig einzuschätzen.Außerdem sollte das vielleicht wirklich mal jemand aus deinem Umfeld mitbekommen und dich danach in eine Klinik fahren.Das ist jetzt kein böser Wille, aber du brauchst Hilfe.Und egal, aus welchen Gründen du dich betrinkst und danach verletzt , verantwortlich bist letztenendes du.Dissoziationen und Filmriss werden durch Alkoholkonsum sicher noch begünstigt. Vielleicht kannst du dich auch selbst einweisen lassen, weiß ja nicht, wie du das siehst,aber dass du dein Blut rechtzeitig aufwischst...Das ist eine Sorge, die du nicht hättest, wenn du gewisse Maßnahmen treffen könntest. Hör auf zu saufen, und SVV zu machen, das ist leichter gesagt als getan, aber letztlich ist es genau das.Sicher hast du in der Selbsthilfegruppe ein paar Trigger gehabt oder Belastung, und verstehe mich bitte nicht falsch: Ich hab mir früher auch schlimm wehgetan und hatte Angst jemand könnte mein Blut sehen...Aber das bedeutet auch: Hör auf. Jetzt bist du an den Punkt gekommen, wo du dir selber sagen musst: Jetzt muss es anders weitergehen.




    Rain, hail or shine...Success is mine. ( Unbekannt):coffee:


  • Würde auch das mit nem Psycho oder in der Klinik besprechen. Scheint ein Moment zu sein wo Du das nicht mehr selbst beurteilen kannst.

    Letting go of her hand again, he rolls over on his side and curls into a ball. "Why didn't she love us?" Andy Gage wails. "Why?"


    Set this house in order

  • diese Befürchtung kann ich zum Teil gut nachvollziehen. Eine Frage zum besseren Verständnis habe ich noch: Welche Rolle spielt der Alkohol in deinem Leben und Alltag?

    Nun Alkohol hab ich zumindest immer Zuhause, betrinken tu ich mich immer dann wenn mir alles zu viel wird, was in unregelmäßigen abständen der Fall ist.

    Ich sollte glaub mit dem Alkohol genauso verfahren wie mit den Süßigkeiten, einfach raus werfen und sich klarmachen, das es eh den abnehmplänen entgegen steht.

    Ich weiß auch nicht warum es mir so schwer fällt, mir den Alkohol und das ritzen ab zu gewöhnen, das Rauchen und Kiffen von einem Tag auf den anderen weg zu lassen war so einfach.

    Ich glaub ich brauch einen Plan für Kriesen.

  • Nun Alkohol hab ich zumindest immer Zuhause, betrinken tu ich mich immer dann wenn mir alles zu viel wird, was in unregelmäßigen abständen der Fall ist.

    Ich sollte glaub mit dem Alkohol genauso verfahren wie mit den Süßigkeiten, einfach raus werfen und sich klarmachen, das es eh den abnehmplänen entgegen steht.

    Ich weiß auch nicht warum es mir so schwer fällt, mir den Alkohol und das ritzen ab zu gewöhnen, das Rauchen und Kiffen von einem Tag auf den anderen weg zu lassen war so einfach.

    Ich glaub ich brauch einen Plan für Kriesen.

    Dein Plan für Krisen könnte zum Beispiel wie aussehen? Wann wird dir denn alles zuviel?




    Rain, hail or shine...Success is mine. ( Unbekannt):coffee:


  • Wie geht es Dir? Wieder passiert?

    Hallo silverrain,


    naja das mit dem svv ist und bleibt im Moment ein Problem auch wenn es wieder öffters Brandwunden sind als ritzen.

    Immerhin hab ich seit einer Woche keinen Alkohol mehr getrunken was daran liegt, das ich mich eh schon erschöpft fühle. Bin dauernd extrem angespannt, wovon mir schlecht wird und ich kaum was zu essen runter bekomme aber sonst geht es.

  • Weiß solangsam nicht mehr was die Anspannung außer SVV zumindest für ein paar Stunden runter bringen kann?

    Die Anspannung sorgt dafür das ich immer mehr erschöpft bin und mich im Ton gegenüber anderen vergreife, selbst gegenüber Lehrern.

    Ich bin zu alt für so einen mist aber ich kann mich nicht kontrollieren und mir fällt außer svv keine Lösung ein dir wenigstens über ein paar Stunden greift.:(

    Bin Ratlos.

  • Liebe Morla,


    Hast du denn für solche extreme Anspannung Bedarf daheim? Kenne das, wenn gar nix mehr zu helfen scheint. Dann hilft mir das doch in den meisten Fällen. Was machst du denn so gegen deine Anspannung - also an Skills?

    Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.
    ~Indianische Weisheit~

  • Hast du denn für solche extreme Anspannung Bedarf daheim?

    Nein ich hab absolut keine Bedarfsmedikamente.

    Nun erstmal versuch ich mich ab zu lenken, machmal helfen starke reize aber wenn ich z.B. mir dann ein coolpack aus der dem Kühlschrank nehme merk ich das nicht mehr und aus der Gefriehre auch nur am rande aber dann ist meine Haut man nächsten morgen rot da die die Kälte nicht so cool findet. Ammoniak hilft manchmal und manchmal merk ich das gar nicht mehr.

    Schport hilft nicht denn mach ich schon über eine Stunde am tag, da bin ich zwar wenn ich mich auspauer ko aber die innere Anspannung ist trotzdem da.

    Meist versuch ich den Zustand einfach nur aus zu halten aber jetzt nach etwas über einer Woche stoße ich an meine Grezen.

  • Hast du denn schon mal Finalgonsalbe versucht? Die kann ziemlich gut helfen, weil sie ziemlich stark auf der Haut brennt, aber keine Verletzungen hinterlässt. Oder wäre Gehirnflikflak etwas für dich? Du hattest doch mal geschrieben, das du zu deiner Psychiaterin gehen wolltest. Sprich dies doch mal bei ihr an. Sicher könnte siie dir dann für solche Momente Bedarf verschreiben. Wünsche dir ganz viel Kraft und finde es super, dass du momentan auf den Alkohol verzichtest.!!!!

    Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.
    ~Indianische Weisheit~

  • Dann drücke ich dir mal ganz ganz fest die Daumen, dass du das so schaffst, wie du es gerne möchtest und wie du es dir vorstellst!!! Was hälst du denn von den anderen Ideen, die ich dir vorgeschlagen habe. Was mir auch oft ganz gut hilft, ist einfach spazieren zu gehen.

    Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.
    ~Indianische Weisheit~

  • Nun Finalgon salbe ist auf jeden fall gut hilft auch solang die Anspannung nicht zu hoch ist. Bei Spazieren gehen nun, das mach ich meist in der Mittagspause um etwas entspannung und ruhe zu finden aber z.B. jetzt um die Uhrzeit würde ich nur ungern nachts allein durch die Stadt laufen.Was genau sind Gehirnflikflacks?

  • Das sind so Spiele, die das Gehirn beschäftigen. Gibt es unzählige Varianten. Im Prinzip sind das kurze Achtsamkeisübungen. Das du um diese Uhrzeit ungern spazieren willst, kann ich gut nachvollziehen. Ist ja dann auch nicht sinnvoll, wenn es die Ängste und die Anspannung verstärkt, anstatt sie runter zu bringen.

    Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.
    ~Indianische Weisheit~

  • Okay heute haben alle Strategien veragt, ich bin einfach manchmal zu schwach dem SVV Druck stand zu halten, dann hab ich keine kraft mehr mit Skills bzw. fallen sie mir erst jetzt im nachhinein ein.:(


    Warum kommen sie mir wenn ich erschöpft bin nicht mal in den Sinn?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Morla ()